Tutorial - Cookie Banner gestalten

Cookie Banner verändern

DSGVO! Ein nerviges und kleinkariertes Thema. Der Cookie Banner darf auf unseren Blogs nicht das Menü verdecken. 
Bei Blogger ist der automatisch oben in der Zeile und nach dem Klick auf das 'OK' wird erst das Menü sichtbar....und genau das darf nicht sein. 
Mit wenigen Klicks und in nur ein paar Minuten rutscht der Banner nach unten. 
Wie genau das funktioniert? Das erkläre ich dir. 



1. Sicher ist Sicher! Gehe auf 'Layout' und mach bitte als aller erstes ein Backup von deinem Design

2. Danach klickst du auf 'HTML bearbeiten'. 
3. Mit  strg+f  das Suchfeld öffnen und den Code eingeben: ]]></b:skin>

Cookie Hinweis gestalten


4. Auf dem Bild siehst du wo genau ich den Code eingesetzt habe. 
Es ist wichtig das du den über den ']]></b:skin>' setzt. Ansonsten funktioniert das ganze nicht. 
Also bei mir habe ich den zwischen }  und addhover ( ); den  Code eingesetzt. 

5. Ich wollte gerne etwas transparentes haben und habe mich für diesen Code von lichtkonffeti.de entschieden.
#cookieChoiceInfo { 
position: fixed;top: auto;bottom: 0;font-size: 14px;font-weight: normal;font-family: Calibri, sans-serif;opacity: 0.9;}
.cookie-choices-button { 
background: #444;padding: 10px !important;}

Du kannst deinen Banner natürlich auch selbst nach eigenen Wünschen & Vorstellungen gestalten: 
#cookieChoiceInfo = Hintergrund, kannst du nach Lust & Laune gestalten
.cookie-choices-text = Text, den du individuell verändern kannst ( Schriftart, Farbe, Größe ).
.cookie-choices-button = Buttons, 'weitere Informationen & ok' beliebig gestalten zb. Schriftart und Farbe ändern

 5. Speichern - Fertig :) 

Um deine Änderung zu prüfen, musst du die gesamten Cookies aus deinem Verlauf löschen und deine Seite in einem neuen Fenster laden. 
Jetzt müsste der Cookie Banner unten in der Zeile sichtbar sein. 

Hat dir das kleine Tutoiral weitergeholfen?
Ich freue mich auf dein Feedback
Liebe Grüße eure

Kommentare:

  1. Toll, dass du rumgetüftelt hast :) Es ist sicherlich für viele die Blogger nutzen eine Hilfe :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh, Danke! Das ist ja voll cool1 Solche Beiträge sind für mich Gold wert, da ich mit html nie so ganz klarkomme. Aber ich freue mich, dass du das aufgegriffen hast. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Wow, danke für den Tipp! Finde es echt gut wie du es erklärt hast! So kann man es sehr einfach umsetzen :)

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
  4. Richtig toll. Ganz lieben Dank ♥

    Ich weiß nicht, ob es an meinem Template liegt, aber bei mir findet der keinen solchen Code :(
    Da muss ich mich mal komplett durchwuseln...

    Ganz lieben Gruß,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Das hilft bestimmt ein paar Leuten sehr weiter. Ich habe heute schon Seiten ohne Warnung gesehen und bin da auch sofort weg. Ich habe nichts gegen die Seiten, aber unterstützen muss man das ja auch nicht. DSGVO könnte das Unwort des Jahres werden :)

    xoxo dein Lipstickbunny Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Finde dein Tutorial super. Muss ich auch bald mal in Angriff nehmen. Danke für den Tipp.
    Lg Melissa

    AntwortenLöschen
  7. Das ist SUPER! Vielen Dank für den Tipp! :) Ich habs gleich angewendet! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar, egal ob Lob oder Kritik

Alle Fragen & Kommentare versuche ich schnellstmöglich hier auf meinem Blog zu beantworten.
Setze ein Hacken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" und du erhältst eine E-Mail sobald Folgekommentare erscheinen.
Bitte an die Netiquette denken, Danke♥